Impressionen aus Lautenbach

Einweihung des Mehrgenerationenparks und der Beachvolleyballanlage beim Sportplatz Lautenbach

Mit der Einweihung des Mehrgenerationenparks und der Beachvolleyballanlage beim Sportplatz Lautenbach konnte am Samstagnachmittag ein neues Projekt durch Bürgermeister Thomas Krechtler offiziell seiner Bestimmung übergeben werden. Gefördert wurde dieses Projekt von dem EU-Programm "Leader".

Bereits eine Woche nach der Einweihung der Vereinsgaragen konnte Bürgermeister Thomas Krechtler mit dem Mehrgenerationenpark und der Beachvolleyballanlage ein weiteres Highlight im Beisein von Vorstandsmitgliedern der Leader-Region Ortenau, Gemeinderäten und Vereinsmitgliedern eröffnen. Mit EU-Fördermitteln des Leaderprogramms in Höhe von 37.500 Euro und mit Unterstützung der Gemeinde konnten zwei Anlagen geschaffen werden, die über die Vereine hinaus als Angebot für Freizeit und Sport für Touristen, Wanderer, Wohnmobilisten, Radfahrer und künftig auch für Bewohner des neuen Wohnbaugebiets Ödsbacher Straße genützt werden können. Ideal ist auch die Anbindung der Freizeitsportanlagen an den Renchtal-Radweg. Unterstützung bei der Ideenbörse und bei der Umsetzung der kombinierten Sportanlage fand die Gemeinde beim Sportverein und beim Turnverein Lautenbach. Fachliche Unterstützung bot Wolfgang Wegel vom gleichnamigen Ingenieurbüro in Appenweier, sowie insbesondere Regionalmanager Ulrich Döbereiner und Vorstandsmitglied Klaus Schmiederer von "Leader Ortenau". Ausführend war die Firma "Garten und Landschaftsbau Rauscher" aus Kehl-Kork.

Der Mehrgenerationenpark mit wetterfesten Bewegungselementen kommt hauptsächlich der Bevölkerungsgruppe der Senioren zugute. Mit der Schaffung des Beachvolleyballfelds konnte ein sehnlicher Wunsch der Lautenbacher Jugend erfüllt werden. Im kommenden Frühjahr soll zur Eröffnung ein Volleyballturnier starten, das eigentlich schon jetzt geplant war. Das kühle, regnerische Wetter ließ ein Turnier am Samstag leider nicht zu.
Leader-Regionalmanager Ulrich Döbereiner lobte die schnelle Planung und Umsetzung des Projekts, das im Februar diesen Jahres dem Auswahlgremium vorgestellt, bewilligt, und nun im Oktober bereits fertiggestellt wurde. Sabrina Sutmöller vom Hauptamt hatte rechtzeitig den Förderantrag gestellt. Die Vorsitzende der Leader Ortenau, Verena Kopp-Kast, erwähnte, dass private und öffentliche Projekte zur Entwicklung der ländlichen Regionen mit 60 Prozent unterstützt werden. Bis 2020 würden in den Bereichen Freizeit, Tourismus, Naturerlebnis, Dorfentwicklung und Grundversorgung sowie Existenzgründungen und Projekte zur Existenzsicherung durch Leader gefördert. Als markantes Zeichen überreichte sie an Bürgermeister Krechtler die Förderplakette, welche nun dauerhaft an den Sportanlagen angebracht wird.

Bei der Einweihung des Mehrgenerationenparks (von links): Regionalmanager Ulrich Döbereiner, Leader-Vorstandsmitglied Klaus Schmiederer, Vorsitzende Verena Kopp-Kast, Ingenieur Wolfgang Wegel, Bürgermeister Thomas Krechtler, sowie an den Geräten sportbegeisterte Lautenbacher. Text: Roman Vallendor

(Erstellt am 31. Oktober 2018)
 

pdfFeuermeldung (1,348 MiB)

Kontakt

Gemeinde Lautenbach
Hauptstraße 48
77794 Lautenbach
Fon 07802 - 9259-0
Fax 07802 - 9259-59
rathaus@lautenbach-renchtal.de

Rathaus Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag:
8.00 bis 12.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 12.30 Uhr
Mittwoch: 14.00 bis 18.00 Uhr

Schließtage:
11.05.2018
01.06.2018
06.09.2018
02.11.2018