Impressionen aus Lautenbach

Seine Schatten warf das diesjährige Jubiläum "125 Jahre Feuerwehr Lautenbach" in der Hauptversammlung am Freitag in der Neuensteinhalle voraus.

Die finalen Planungen für drei Veranstaltungen im Mai 2019 laufen. Die Zusammenarbeit mit dem Führungstrupp "Oberes Renchtal" soll weiter intensiviert werden.

Mit einem Floriansgottesdienst in der Wallfahrtskirche "Mariä Krönung" am 4. Mai, einem Dorfabend auf dem Festplatz mit Feuerwehrauto, Wettziehen und Unterhaltungsabend "Felix der Glückliche"
am 25. Mai sowie einem Frühschoppenkonzert der Trachtenkapelle und Sternwandertreffen benachbarter Wehren am 26. Mai will die FFw Lautenbach ihr Jubiläum begehen. Weitere Ziele sind, die Probebeteiligung zu erhöhen, auch mit den umliegenden, befreundeten Wehren sowie die Zusammenarbeit mit dem Führungstrupp "Oberes Renchtal“ weiter zu intensivieren, um bei Schadensereignissen im Renchtal eine schlagkräftige Truppe vorweisen zu können. Um einen Ansporn für eine noch größere Probenbeteiligung (66 Prozent in 2018) zu geben, hat Kreisbrandmeister Viktor Liehr einen eintägigen Aufenthalt auf dem Feuerlöschboot "Europa 1" in Aussicht gestellt. Bürgermeister Thomas Krechtler lockt mit einem Vesper. Kommandant Andreas Müller appellierte, engagiert an den Proben teilzunehmen, um die Probestatistik noch zu verbessern. Die 69 Aktiven, darunter 37 Aktive, 16 Alterskameraden, 16 Jugendlichen geben ein tolle "Bild" ab, lobte das Gemeindeoberhaupt das vorbildliche Miteinander in allen Bereichen der Wehr. 14 Einsätze, darunter ein verhinderter größerer Waldbrand hinter der Kirche, sind Beweis. Schriftführer Markus Kohler verzeichnete bei den Einsätzen sechs technische Hilfeleistungen, drei Brandeinsätze, fünf Einsätze mit der Führungsgruppe "Oberes Renchtal". Hinzu kommen 15 Übungen, Sonderproben und eine gemeinsame Übung mit der FFW Oberkirch im B28-Tunnel, Aus- und Weiterbildungen sowie 17 "sonstige Aktivitäten". In seinem Rückblick stellte Kommandant Müller fest, dass die Feuerwehr Lautenbach in "Sachen Ausstattung und Ausbildung sehr gut dasteht". Die Einsatzabteilungen seien in 2018 voll und ganz im Dorfgeschehen eingebunden gewesen. Man habe die hiesigen Vereine und auch die Kirchengemeinde bei sämtlichen Verkehrsregelungen und Absperrdiensten unterstützt. Eingebunden war auch die Altersabteilung, über deren Aktivitäten Obmann Ludwig Müller berichtete. Die gute Zusammenarbeit der Wehr Oberkirch unterstrich Kommandant Marcus Kohler; für die Vereine, Manfred Leopold vom Turnverein Lautenbach sowie Andreas Oberle für die Narrenzunft.
Bürgermeister Thomas Krechtler konstatierte, dass mit den baulichen Maßnahmen weitere Aufgaben auf die Feuerwehr Lautenbach zukommen.

Text und Bilder: Roman Vallendor

nach einstimmiger Entlastung des bisherigen Vorstands wurden auf fünf Jahre der FFw-Vorstand und Ausschuss neu gewählt. Er setzt sich zusammen (von links): Hubert Büchele (Ausschuss), Florian Himmelsbach (Ausschuss), Johannes Kohler (Stell. Kommandant) Andreas Müller (Kommandant), Bernd Huber (Stell. Kommandant), Markus Kohler II (Schriftführer), Rolf Birk (Ausschuss), Thomas Krechtler (Bürgermeister), Nicht auf dem Bild Rainer Lepold (Kassierer)
Für langjährige Mitgliedschaft in der FFw Lautenbach wurden aktive Mitglieder geehrt und gleichzeitig Beförderungen vorgenommen (von links): Viktor Liehr (Kreisbrandmeister), Andreas Müller (Kommandant, 15 Jahre Mitglied), Kohler Markus I (25 Jahre), Mathias Oberle (Neuaufnahme), Fabian Leopold (Oberfeuerwehrmann) , Daniel Roth (25 Jahre), Nils Stühn, (Oberfeuerwehrmann), Florian Himmelsbach (15 Jahre) , Matthias Vogt (15 Jahre) , Bernd Huber (15 Jahre), Stefan Basler (Hauptfeuerwehrmann), Klaus Gieringer (Oberbrandmeister), Markus Kohler II (Hauptfeuerwehrmann), Thomas Streif (15 Jahre), Julian Trayer (Oberfeuerwehrmann), Georg Bohnert (50 Jahre), Thomas Krechtler (Bürgermeister).
Auszeichnung mit dem FFW Leistungsabzeichen in Silber bzw. in Gold (von links): Thomas Krechtler (Bürgermeister), Julian Trayer (Gold), Fabian Leopold (Silber), Andreas Müller (Kommandant)
Für vorbildlichen Probebesuchen folgenden FFw-Kameraden gedankt (von links): Dennis Basler (2mal gefehlt), Bernd Huber (2mal gefehlt) , Manuel Huber (0mal gefehlt), Klaus Kohler (2mal gefehlt), Anthony Golz (0mal gefehlt), Markus Kohler II (2mal gefehlt) , Florian Himmelsbach (0mal gefehlt), Franz Trayer (2mal gefehlt), Hubert Leopold (0mal gefehlt), Andreas Müller (Kommandant) (1mal gefehlt), Fabian Leopold (1mal gefehlt), Thomas Krechtler (Bürgermeister)

(Erstellt am 12. Februar 2019)
 

pdfFeuermeldung (1,348 MiB)

Kontakt

Gemeinde Lautenbach
Hauptstraße 48
77794 Lautenbach
Fon 07802 - 9259-0
Fax 07802 - 9259-59
rathaus@lautenbach-renchtal.de

Rathaus Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag:
8.00 bis 12.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 12.30 Uhr
Mittwoch: 14.00 bis 18.00 Uhr

Schließtage:
27.05.2019
21.06.2019
03.09.2019
04.10.2019
27.12.2019
30.12.2019