Impressionen aus Lautenbach

Erfolg durch Kooperation

Das Harmonika-Orchester Lautenbach blickte in seiner Generalversammlung auf zwei Vereinsjahre zurück. Ein neues Vorstandsteam wurde gewählt.

„So viele Proben und Auftritte - das ist eine großartige Leistung, die Ihr erbracht habt über zwei Jahre hinweg“. Bürgermeisterstellvertreter Hans-Friedrich Huber zeigte sich beeindruckt und begeistert in seinen Dankesworten bei der Generalversammlung des Harmonika-Orchesters Lautenbach am vergangenen Sonntagabend im „Gasthof zum Kreuz“. Die Akkordeonorchester und -formationen seien bei vielen Anlässen in der Gemeinde aktiv gewesen, überall dort, wo Musik gebraucht wurde. Er erinnerte beispielsweise an die Eröffnung des Renchtalradwegs, bei dem die Freizeitmusikanten unter der Leitung von Reinhold Vogt mit ihrem musikalischen Beitrag für Feststimmung sorgten. Bei vielen Kur- und Unterhaltungskonzerten, beim Sonnenhoffest oder beim vereinseigenen Mühlefest ließen die Akkordeonisten traditionelle und moderne Akkordeonmusik erklingen, wie Schriftführer Kersten Schwab im Tätigkeitsbericht darlegte.
Im musikalischen Bericht erläuterte Dirigent Manfred Vogt die Entwicklung der einzelnen Orchester. Derzeit gebe es, neben den Freizeitmusikanten, drei Spielgemeinschaften in Kooperation mit den Harmonika-Freunden Oberkirch: die Popcordions und das M-Orchestra unter der Leitung von Helga Vogt, sowie das 1. Orchester unter der Leitung von Manfred Vogt. Gemeinsam haben die 113 Aktiven 2017 110 und 2018 107 Proben absolviert. Dazu kommen insgesamt 41 Auftritte während dieses Zeitraums. Bei den Bezirkswertungsspielen und beim Landesmusiktag konnten die Jugendlichen des Vereins zahlreiche Erfolge feiern. Derzeit besuchen 10 Kinder die Melodica-Ausbildung und 16 Kinder den Akkordeon-Unterricht in der Musikschule Vogt. Zur Erweiterung ihrer musikalischen Kenntnisse und Fähigkeiten haben einige Jugendspieler einen D1 Lehrgang vom DHV - Bezirk Ortenau erfolgreich absolviert. „Mit dem musikalischen Stand bin ich sehr zufrieden“, so äußerte sich Dirigent Manfred Vogt. Die Leistungen und Konzertprogramme könnten sich sehen lassen im Bezirk Ortenau. Nachdem die 1. Orchester des Harmonika-Orchesters Lautenbach und der Harmonika-Freunde Oberkirch schon seit vielen Jahren erfolgreich gemeinsam musizieren, schlossen sich 2017/18 auch Jugend- und Schülerorchester aus Oberkirch mit dem M-Orchestra und den Popcordions zusammen. Mehr Spieler ermöglichten bessere und effektivere Proben, der Spielspaß erhöhe sich und der Klangkörper sei besser, so erläuterte Manfred Vogt. Für die außermusikalische Jugendarbeit sei es ebenfalls einfacher, mehr Kinder im gleichen Alter zu haben.
Attraktives Jahresprogramm
Musikalischer Höhepunkt war, neben den Jahreskonzerten in Oberkirch, die „Night of Highlights“ im Dezember 2017 in Lautenbach. Die Mischung aus Orchester, Solo- und Duoeinlagen, begleitet von Gesang und am Steinway-Flügel, unter Mitwirkung weiterer Soloinstrumente, ließen die Bühnenshow mit anschließender Open Stage Party zum Erfolg werden. Familienfest, Brunch, Kart fahren, Picknick an der Rench, eine Wien-Fahrt und vieles mehr bot den Vereinsmitgliedern das Jahr über attraktive Abwechslung zur Probenarbeit. Dass auch die Jugendlichen immer mit von der Partie waren und bei vielen Anlässen tatkräftig angepackt haben, das konnte man dem Jugendbericht von David Blasen entnehmen.
Bei den anschließenden Neuwahlen wurden Anita Birk und Hans Heizmann als neues Vorstandsteam gewählt. Als Beisitzer fungieren zukünftig Andreas Blasen, Irene Hättig und Klaus Vogt. Im Amt bestätigt wurde Andrea Fluck als Kassierin und Kersten Schwab als Schriftführer. David Blasen und Lukas Börsig wurden zuvor in der Jugendversammlung bereits als Jugendvertreter gewählt.

Text und Bild: Martina Busam

Neues Vorstandsteam mit Dirigenten: zu sehen von links: David Blasen (Jugendleiter), Klaus Vogt (Beisitzer), Hans Heizmann (Vorstand), Andrea Fluck (Kassierin), Anita Birk (Vorstand), Manfred Vogt (Dirigent), Irene Hättig (Beisitzerin), Andreas Blasen (Beisitzer), Helga Vogt (Dirigentin), Lukas Börsig (Jugendleiter)

(Erstellt am 14. Februar 2019)
 

pdfFeuermeldung (1,348 MiB)

Kontakt

Gemeinde Lautenbach
Hauptstraße 48
77794 Lautenbach
Fon 07802 - 9259-0
Fax 07802 - 9259-59
rathaus@lautenbach-renchtal.de

Rathaus Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag:
8.00 bis 12.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 12.30 Uhr
Mittwoch: 14.00 bis 18.00 Uhr

Schließtage:
27.05.2019
21.06.2019
03.09.2019
04.10.2019
27.12.2019
30.12.2019