Impressionen aus Lautenbach

Anlage am Kriegerdenkmal auf dem Friedhof in Lautenbach mit viel ehrenamtlichen Einsatz renoviert und neugestaltet


Mit großartiger ehrenamtlicher Unterstützung der Kameradschaft ehemaliger Soldaten wurde gemeinsam mit Bauhofmitarbeitern sowohl das Kriegerdenkmal auf dem Friedhof als auch die umgebende Anlage renoviert und neu gestaltet. So waren nicht nur die Gedenksteine umfassend gereinigt und die Schriftfarbe in unzähligen Stunden erneuert worden. Darüber hinaus erstreckten sich die Arbeiten auf die umgebende Sandsteinmauer und die Anlage im Innenbereich. Bürgermeister Thomas Krechtler nahm die gelungene Fertigstellung zum Anlass den Helfern für ihren bürgerschaftlichen Einsatz herzlichst zu danken. Der Dank erstreckte sich auch auf den ganzjährigen Einsatz der Kameradschaft, insbesondere auch auf die Mitwirkung beim Volkstrauertag und die Durchführung des Kapellenfestes in Sulzbach.
Bereits im Jahre 1886 war das erste Denkmal errichtet worden, der heutige Standort ist gegenüber der Kirche. Nach dem 1. Weltkrieg erfolgte im Jahr 1919 die Einweihung des Denkmals auf dem Friedhof. 1963 folgte dann, zum Gedenken der Opfer des 2ten Weltkrieges, die heutige Gestaltung.

Text und Bild: Gemeindeverwaltung


 

Erhältlich für 10 € auf dem Lautenbacher Rathaus
pdfFeuermeldung (1,348 MiB)

Kontakt

Gemeinde Lautenbach
Hauptstraße 48
77794 Lautenbach
Fon 07802 - 9259-0
Fax 07802 - 9259-59
rathaus@lautenbach-renchtal.de

Rathaus Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag:
8.00 bis 12.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 12.30 Uhr
Mittwoch: 14.00 bis 18.00 Uhr

Schließtage:
27.05.2019
21.06.2019
03.09.2019
04.10.2019
27.12.2019
30.12.2019