Impressionen aus Lautenbach

Mit allen Sinnen

Zum Abschluss einer Projektwoche lud die Abt-Wilhelm-Schule alle Eltern und Geschwister ein.
Lautenbach (mb). „Unsere Sinne“, so lautete das Motto der Projektwoche in der Abt-Wilhelm-Schule in Lautenbach. Eine ganze Woche lang wurden spannende Experimente durchgeführt und rund um die menschlichen Sinne geforscht. Die Ergebnisse präsentierten die Kinder am vergangenen Freitagabend an zahlreichen Spielstationen ihren Eltern und Geschwistern und luden sie zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Da ein leerer Bauch nicht gern studiert, wurde zuerst das leckere, mitgebrachte Buffet gestürmt und gemeinsam bei herrlichem Sommerabendwetter im Schulhof gegessen. Zum Beginn des Programms führten alle Schüler gemeinsam mit Sprüchen, Versen und Plakaten in das Thema ein.  Klasse 1 animierte anschließend zum Klatschen und Stampfen, bevor es an die Erkundung der einzelnen Stationen ging. Schmecken Apfelschnitze noch nach Apfel, wenn man sich beim Essen ein Stück Zwiebel unter die Nase hält? Spielen Farben beim Geschmack von Getränken eine Rolle? Das und vieles mehr durfte direkt erforscht und ausprobiert werden. Optische Täuschungen galt es ebenso aufzulösen wie Hör-, Riech und Fühlmemory-Spiele. Die zahlreichen phantasievollen Spielstationen waren sehr liebevoll gestaltet. Es gab verblüffende Dinge zu entdecken. Stolz führten die Schülerinnen und Schüler ihre Erkenntnisse den Eltern vor. Besonderen Anklang fand ein Barfuß-Parcours, der über Stöcke, Steine, Moos, Heu und weitere verschiedene Untergründe bis ins Wasserbad reichte. Als absoluter Höhepunkt und Geheimtipp galt ein Sinnes-Parcours im Keller der Schule. Dort musste man im Stockfinsteren den Weg durch Tasten und Hören finden. Zwischendurch fühlte man unter anderem feuchten Sprühnebel und hörte ein zartes Glöckchen klingen. So manche Besucher waren sichtlich froh, als sie der Dunkelheit entronnen waren und wieder in den hellen Flur treten durften. Es war eine Sinneserfahrung der besonderen Art, die auch zeigte, wie schwer die Orientierung ist, wenn ein Sinn fehlt. Bis zum Dunkelwerden tobten, rannten, kletterten und spielten die Kinder anschließend auf dem Schulhof. Die Eltern und Lehrer genossen den traumhaften Sommerabend in geselliger Atmosphäre.

 

pdfFeuermeldung (1,348 MiB)

Kontakt

Gemeinde Lautenbach
Hauptstraße 48
77794 Lautenbach
Fon 07802 - 9259-0
Fax 07802 - 9259-59
rathaus@lautenbach-renchtal.de

Rathaus Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag:
8.00 bis 12.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 12.30 Uhr
Mittwoch: 14.00 bis 18.00 Uhr

Schließtage:
27.05.2019
21.06.2019
03.09.2019
04.10.2019
27.12.2019
30.12.2019