Impressionen aus Lautenbach

Mitreißend und professionell

Auch die zweite Auflage des Lautenbacher Openairs „Dorfbeats“ war ein voller Erfolg und lockte zahlreiche Besucher auf das Festival-Gelände neben der Wallfahrtskirche.

Ein tropischer Sommerabend, mitreißende Musik in traumhafter Naturkulisse: am Freitagabend war das Festival-Feeling perfekt im Lautenbacher Kurgarten neben der Wallfahrtskirche. Zahlreiche Besucher aller Altersgruppen ließen sich diesen Genuss nicht entgehen und kamen zur zweiten Auflage des Musikfestivals „Dorfbeats“. Veranstalter war das Gemeinde-Team der Pfarrgemeinde Lautenbach. Bestens organisiert wurde der Abend in Eigenregie von einer Gruppe Jugendlicher aus den kirchlichen Vereinen mit Unterstützung von Manfred Huber und Franz Sester. Die professionelle Lichttechnik von Alexander Doll und die hervorragende Soundtechnik von Bernd Leopold setzten die auftretenden Bands und ihre Musik perfekt in Szene. Auch das leckere Catering des Gemeinde-Teams trug zum Hochgefühl bei. Der örtlichen Pfarrband „Santa Maria“ fiel die Aufgabe zu, gegen 19:30 Uhr den Abend musikalisch zu eröffnen. Gleich zu Beginn zeigten sie Flagge mit „Waving Flag“ von K’NAAN. Sie hatten Songs im Repertoire wie „Grenade“ von Bruno Mars oder „Last Friday Night“ von Kate Perry. Die ausgewählten Stücke standen der Gruppe gut zu Gesicht, man spürte die Begeisterung der Sängerinnen und Sänger bei ihrem engagierten Vortrag. Erst nach der Zugabe „Africa“ von Toto durften sie die Bühne verlassen. „Der nächste Act geht ans Herz“, so versprach Moderator Lukas Müller, der stets die passende Überleitung parat hatte. Sängerin Vanessa Lehmann und Pianist Philipp Rendler überzeugten das Publikum mit einer perfekten Vorstellung. Los ging es mit dem Bond-Song „Skyfall“ von Adele. Michael Jacksons „Black or White“ und Christina Perrys „Human“ kamen beim Publikum ebenfalls bestens an. Von gefühlvoll, kraftvoll bis locker und leicht – Vanessa fand stets die richtige Interpretation und beeindruckte mit ihrer großartigen „Gänsehaut-Stimme“, virtuos begleitet von Cousin Philipp am Klavier. Als Zugabe gab es „Total Eclipse of the Heart“ von Bonnie Tyler. Die Pfarrband „Concha“ aus Ödsbach präsentierte im Anschluss Hits wie „Du bist ein Geschenk“ von den Sportfreunden Stiller oder „Eternal Flame“ von „The Bangles“. Der Funke sprang sofort auf das Publikum über und ermunterte zum Mitsingen, vor allem einige bekannte Beatles-Songs erhielten lautstarke Publikumsunterstützung. Inzwischen war es vollständig dunkel geworden, und die Lichttechnik kam voll zur Geltung und trug das Ihre zur hervorragenden Stimmung bei. Viel Applaus erhielt auch das nachfolgende Duo mit Johanna Busam (Klavier, Vocal) und Leonie Huber (Gitarre, Vocal). Sie machten mit dem Robbie Williams-Song „Let me entertain you“ klar, dass sie das Publikum gut unterhalten wollten, was Ihnen mit Stücken wie „Shots“ von Imagine Dragons oder „Shut up and dance with me“ von WALK THE MOON bestens gelang. Leonie Huber sang mitreißend und selbstbewusst, Johanna Busam ergänzte mit der passenden Unter- oder Überstimme, was den Stücken eine besondere Note verlieh. Zum krönenden Abschluss des Abends ließ die Band „Red Icon“ der Musikschule Oberkirch unter der Leitung von Klaus Leopold die Stimmung noch einmal hochkochen. Mit Stücken wie „Boulevard of Broken Dreams“ von Greenday oder „Rolling in the Deep“ von Adele zeigten die Musikschüler, nicht zuletzt durch bravourös gespielte und gesungene Soloeinlagen, ihre große Klasse. Besonders beeindruckend sang Lea Benz „New Soul“ von Yael Naim und spielte dabei auf der Ukulele, begleitet von Jonas Grumer auf der Cajon. Das stärker werdende Gewitter und der einsetzende Starkregen beendeten schließlich einen grandiosen Abend, der im nächsten Jahr hoffentlich eine Wiederholung finden wird.

Text und Bild: Martina Busam


 

Erhältlich für 10 € auf dem Lautenbacher Rathaus
pdfFeuermeldung (1,348 MiB)

Kontakt

Gemeinde Lautenbach
Hauptstraße 48
77794 Lautenbach
Fon 07802 - 9259-0
Fax 07802 - 9259-59
rathaus@lautenbach-renchtal.de

Rathaus Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag:
8.00 bis 12.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 12.30 Uhr
Mittwoch: 14.00 bis 18.00 Uhr

Schließtage:
27.05.2019
21.06.2019
03.09.2019
04.10.2019
27.12.2019
30.12.2019