Impressionen aus Lautenbach

Kurz und bündig aus der Gemeinderatssitzung am 05. November 2019

- Bauanträge: Der Gemeinderat erteilt das Einvernehmen für die Erweiterung eines Wohnhauses mit einer Gaube im Dobelweg. Außerdem erteilt der Gemeinderat das Einvernehmen für den Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Garage in der Straße „Am Bergwerk“. Des Weiteren nimmt der Gemeinderat den geplanten Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Garage in der Straße „Am Bergwerk“ im Kenntnisgabeverfahren gemäß § 51 LBO zur Kenntnis.

- Einbringung Haushalt 2020: Bürgermeister Thomas Krechtler übergibt dem Gemeinderat den Entwurf des Haushaltsplans der Gemeinde Lautenbach 2020 inklusive der Wirtschaftspläne für die Eigenbetriebe Wasserversorgung, Abwasserbeseitigung und Bauland. Die Beschlussfassung ist in der Gemeinderatssitzung am 03. Dezember 2019 vorgesehen.

- Gebührenkalkulation/ Selbstkostenberechnung für die Wasserversorgung: Der Gemeinderat stimmt der Gebührenkalkulation/ Selbstkostenberechnung für die Wasserversorgung zu. Auf der Grundlage der Gebührenkalkulation verbleiben die Gebührensätze der Wasserversorgung wie bisher beim Stand von 2,69 Euro/ m³.

- Der Wirtschafts-, Erfolgs- und Vermögensplan 2020 des Zweckverbandes „Wasserversorgung Vorderes Renchtal“ wird vom Gemeinderat verabschiedet. Der Anteil der Gemeinde Lautenbach für Investitionskosten reduziert sich im Vergleich zum Vorjahr von 2.780 Euro auf 2.190 Euro, die Betriebskostenumlage steigt geringfügig von 21.200 Euro auf 21.400 Euro.

- Rückzahlung eines Trägerdarlehens vom Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung an den Kernhaushalt: Der Gemeinderat stimmt der Rückzahlung eines Trägerdarlehens vom Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung an den Kernhaushalt in Höhe von 180.000 Euro zu.

- Aufnahme eines Kommunaldarlehens für den Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung: Der Gemeinderat stimmt der Aufnahme eines Kommunaldarlehens in Höhe von 308.000 Euro bei einem hiesigen Bankinstitut zu. Mit diesem Betrag wird die Erneuerung der technischen Infrastruktur finanziert. Die Laufzeit des Darlehens wurde der Nutzungsdauer der finanzierten Wirtschaftsgüter angepasst.

- Rückzahlung eines Trägerdarlehens vom Eigenbetrieb Bauland an den Kernhaushalt: Der Gemeinderat stimmt der Rückzahlung eines Trägerdarlehens vom Eigenbetrieb Bauland an den Kernhaushalt in Höhe von 600.000 Euro zu.


(Erstellt am 08. November 2019)
 

Erhältlich für 10 € auf dem Lautenbacher Rathaus
pdfFeuermeldung (1,348 MiB)

Kontakt

Gemeinde Lautenbach
Hauptstraße 48
77794 Lautenbach
Fon 07802 - 9259-0
Fax 07802 - 9259-59
rathaus@lautenbach-renchtal.de

Rathaus Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag:
8.00 bis 12.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 12.30 Uhr
Mittwoch: 14.00 bis 18.00 Uhr

Schließtage:
27.05.2019
21.06.2019
03.09.2019
04.10.2019
27.12.2019
30.12.2019