Impressionen aus Lautenbach
Sie sind hier: Home / Gemeinde / Wildblumenwiese

„Wildblumenwiese“ für Lautenbach

Projekt „Blühender Naturpark“

Blühende Wildblumen in der Landschaft sind nicht nur eine Augenweide, sondern auch ökologisch wertvolle Bereiche für eine Vielzahl blütenbesuchender Insekten. Denn wenn es summt, brummt und blüht auf den Wiesen, dann profitieren Mensch und Tier gleichermaßen. Das Projekt „Blühender Naturpark“ soll dabei helfen, den Schwarzwald blumenbunter werden zu lassen und so auch dem immer stärker werdenden Rückgang der Insekten gegenzusteuern.
So hat nun auch die Gemeinde Lautenbach eine Fläche von ca. 2.700 m² am Ortseingang von Lautenbach für dieses tolle Projekt zur Verfügung gestellt. Das Projekt wird vom Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V. permanent und mit fachmännischer Beratung begleitet.
Auf den folgenden Seiten wollen wir Sie über das Projekt informieren und auf dem Laufenden halten.
Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage des Naturparks:
http://www.naturparkschwarzwald.de/gruene_projekte/bluehender_naturpark/


Gemeinsam mit den Familien Vogt, Zink und Schmälzle aus der Oberdorfstraße, welche sich bereits im Vorjahr mit viel Eifer und Tatkraft für eine blühende Wiese engagiert haben, wird die Fläche aktuell zur Aussaat vorbereitet.

Nachdem die Erde mit einem Spezialpflug umgewälzt wurde, machten sich die Anwohner ans Werk, die großen Steine auszulesen. Der Bauhof unterstütze die fleißigen Helfer, wo reine Muskelkraft nicht mehr ausreichte, mit der gemeindeeigenen Maschinerie.


Nachdem die Fläche durch die Mitarbeiter des Bauhofes abgesteckt wurde, konnte die eigentliche Bearbeitung des Bodens beginnen. Hierzu wurde die Fläche von einem ortsansässigen Landwirt zunächst gepflügt. Da sich im Boden einige große Steine befanden musste ein Spezialpflug zum Einsatz kommen, dem die Steine nicht zu sehr an das Material gehen.

Aussaat der Wildblumenwiese – eine gelungene Aktion

Etwa 120 Kinder der beiden Lautenbacher Kindergärten und der Schule halfen am 03.05.2018 bei der Aussaat der Wildblumenwiese am Lautenbacher Ortseingang.
Nachdem die Fläche ein paar Tage zuvor gefräst worden war, konnten nun die Kinder zur Tat schreiten. Aufgrund der großen Kinderzahl und der Größe der Fläche von fast 2.800 m² wurden die Kinder in 5 Gruppen eingeteilt, die nacheinander „ihre“ etwa 500 m² große Fläche einsäen durften.
»Wir brauchen nur geringe Mengen an Samen, deshalb der Sand«, erklärte Lilli Wahli – Mitarbeiterin des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord e.V. und Leiterin des Projekts „Blühender Naturpark“ - immer wieder den Gruppen von jeweils 25 bis 30 Kindern. Bevor es an die eigentliche Aussaat ging, erläuterte Frau Wahli kindgerecht die Bedeutung von Wildblumen für Wild- und Honigbienen.
Bei der Aussaat waren die Kinder mit vollem Herzblut dabei und haben ihre Sache ganz toll gemacht! Sie werden in den kommenden Wochen sicherlich öfter einmal bei der Wiese vorbeischauen, um zu sehen, was auf „ihrer“ Blumenwiese schon gewachsen ist. Läuft alles nach Plan, dürften dann in den nächsten zwei, drei Wochen die ersten Blumen zu sehen sein, darunter Mohn und Margeriten.
»Wir wollten, dass die gemeindeeigene Fläche ideal ist für Wildbienen«, erklärt Bürgermeister Thomas Krechtler, weshalb er sich im vergangenen Jahr an den Naturpark wandte. „Das ist auch ein guter Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt und darüber hinaus ein schöner Farbtupfer in der Natur.“
Auch die Anwohner der Oberdorfstraße, die im letzten Jahr in Eigenregie die Wiese zum Blühen brachte und auch dieses Projekt tatkräftig unterstützen, ließen es sich nicht nehmen bei der Aktion dabei zu sein. Der Hobbyimker Daniel Zink - der bisher seine Bienenvölker auf der Fläche stehen hatte - spendierte außerdem für jede Gruppe 2 bis 3 Gläser Honig, um diesen im Kindergarten und der Schule bei einem gemeinsamen Frühstück zu verkosten.
Bürgermeister Thomas Krechtler, bedankt sich im Namen der Gemeinde Lautenbach ganz herzlich bei den vielen Mitstreitern für diesen gelungenen Vormittag!
Der SWR war mit einem Filmteam bei der Aussaat ebenfalls dabei und zeigte ihren Filmbeitrag am 08.05.2018 um 18.45 Uhr in der SWR-Landesschau.
Eine Wanderausstellung zum Projekt „Blühender Naturpark“ ist noch bis zum 17.05.2018 im Foyer der Abt-Wilhelm-Schule zu sehen und während der üblichen Schulzeiten zugänglich.


Die Wildblumenwiese zeigt erste Blüten

Anfang Mai 2018 wurde gemeinsam mit den Kindern aller Lautenbacher Kindergärten und der Schule die Wildblumenwiese eingesät. Nun, knapp 2 Monate später, zeigen sich die ersten Blüten. Acker-Senf, Kornblumen und Spitzwegerich blühen aktuell und auch die weiße Lichtnelke ist schon zu sehen. Das Saatgut wurde so gewählt, dass möglichst das ganze Jahr über immer einige Pflanzenarten blühen, sodass die Insekten während jeder Jahreszeit Nektar finden können. Die volle Blütenpracht wird jedoch erst im nächsten Jahr erwartet, da im Boden noch einige „Unkräuter“ versteckt waren, die nun mit einem Korrekturschnitt kleingehalten werden müssen, damit die Wildblumen wieder mehr Licht zum Keimen und Wachsen bekommen. Nachdem durch einige fleißige Anwohner der Oberdorfstraße in einer Samstagsaktion bereits einige der ungebetenen Gäste aus dem Boden gezogen wurden, werden die Mitarbeiter des Bauhofs in den nächsten Tagen einen sogenannten Schröpfschnitt machen und die Mahd von der Fläche abräumen. So bekommen die noch „schlafenden“ Wildblumensamen erneut die Chance auszukeimen.

Weitere Arbeiten / Ausschau

In den nächsten Wochen wird die Entwicklung der Wildblumenwiese durch die Gemeinde in enger Absprache mit dem Naturpark Mitte/Nord e.V. weiter beobachtet. Gegebenenfalls wird im Spätjahr ein weiterer Korrekturschnitt notwendig. So sollten „unsere Wildblumen“ bis zum Frühjahr 2019 die Oberhand auf der Wiese gewinnen und die Bienen und anderen Insekten im nächsten Frühjahr mit genügend schönen Blüten und leckerem Nektar versorgen können.
Die Kindergärten und die Schule werden individuelle Anschlussprojekte (wie z.B. Pflanzen- und Insektenbestimmung, Herbarium, Insektenhotel u.ä.) durchführen und die Wildblumenwiese in Zukunft immer wieder besuchen.
Wer sich für Samentütchen - für eine eigene kleine Wildblumenwiese – oder beispielsweise für eine Blumenwiesen-Patenschaft interessiert, wird im Naturpark-Shop über die Homepage des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord e.V. fündig.

Vielen Dank für Ihr Interesse!
Wir halten Sie auf dem Laufenden!


 

pdfFeuermeldung (1,348 MiB)

Kontakt

Gemeinde Lautenbach
Hauptstraße 48
77794 Lautenbach
Fon 07802 - 9259-0
Fax 07802 - 9259-59
rathaus@lautenbach-renchtal.de

Rathaus Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag:
8.00 bis 12.00 Uhr
Freitag: 8.00 bis 12.30 Uhr
Mittwoch: 14.00 bis 18.00 Uhr

Schließtage:
11.05.2018
01.06.2018
06.09.2018
02.11.2018