Impressionen aus Lautenbach
Sie sind hier: Home / Gemeinde / Aktuelles

Suche

Am 14. September 2022 wurde Christine Siefermann offiziell als neue Leiterin im Kindergarten St. Josef willkommen geheißen. Bereits im August arbeitete sie sich mit dem damaligen Leitungsteam ein und lernte die Mitarbeiterinnen sowie die Abläufe der Einrichtung näher kennen. Die aus Oberkirch stammende Mutter von drei erwachsenen Kindern lebt mit ihrem Mann in der unmittelbaren Nähe und will künftig diesen Vorteil nutzen, um nun täglich mit dem Rad zur Einrichtung fahren zu können. Mit Christine Siefermann kommt eine sehr erfahrene Leitung, die zuletzt eine 7-gruppige Kindertagesstätte leitete. Nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin absolvierte sie außerdem eine Weiterbildung zur Heilpädagogin. Ihr Bestreben ist, für alle Familien Ansprechpartner zu sein, insbesondere aber liegen ihr Kinder am Herzen, die unter erschwerten Lebensbedingungen aufwachsen oder mit Behinderungen leben. Christine Siefermann freut sich sehr darauf, ein Stück Lebensweg der Lautenbacher Kinder begleiten zu dürfen. Es ist ihr wichtig, dass jedes Kind eine Umgebung antrifft, die es ihm ermöglicht, sich in seiner Entwicklung bestmöglich zu entfalten. Christine Siefermann wird innerhalb ihrer pädagogischen Arbeitszeit die Mitarbeiterinnen aller Gruppen unterstützen. Einen weiteren Schwerpunkt sieht sie in der Förderung und Begleitung der Schulanfänger. Im Rahmen ihrer Leitungsfreistellung sollen die schon bestehende Konzepte weiterentwickelt und optimiert werden. Dies gelinge sicher mit dem motivierten Team und der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Familien, die sie zum Teil bereits vor den Sommerferien kennenlernen durfte. Sie freue sich auf diese neue Herausforderung, bei der sie durch Andrea Kohler, als langjährige stellvertretende Leitung, unterstützt werde. Zur offiziellen Begrüßung versammelten sich Pfarrer Markus Fischer, Bürgermeister Thomas Krechtler sowie Geschäftsführer Georg Zeferer von der Verrechnungsstelle Achern im Bistro des Kindergartens St. Josef. Bürgermeister Krechtler hieß die neue Leiterin aufs herzlichste willkommen. Er betonte die sehr gute Zusammenarbeit zwischen der politischen und der kirchlichen Gemeinde. Diese habe sich auch beim Auswahlverfahren der Bewerberinnen um die neue Stelle als Kindergartenleitung bestätigt, als das Gremium sich einstimmig für Christine Siefermann entschied. Durch ihre große Erfahrung, ihre fachlichen Kompetenz, das Leben christlicher Werte und nicht zuletzt durch ihre Persönlichkeit, sei sie ein Glücksfall für den Kindergarten in Lautenbach. Bürgermeister Krechtler wisse um die vielfältigen Herausforderungen und Aufgaben, die eine Leiterin heutzutage zu bewältigen habe. Er nannte als Beispiele die vielfältigen Erwartungen der Familien, die Umsetzung ständig neuer gesetzlicher Vorgaben, die aktuelle Flüchtlingssituation und nicht zuletzt die Führung eines immer größer werdenden Teams. Bürgermeister Krechtler überreichte der neuen Leiterin einen Gutschein für eine „Lautenbacher Vesperwanderung“ und wünschte ihr auch im Namen des Gemeinderates alles Gute. Er versicherte Christine Siefermann, dass er stets ein offenes Ohr für ihre Anliegen haben werde. Pfarrer Markus Fischer, als Dienstgeber und Leiter der Seelsorgeeinheit Oberkirch, begrüßte Christine Siefermann mit einem großen Blumenstrauß und einer Grußkarte. Er freue sich ebenfalls auf ein gutes Zusammenwirken und entsandte auch herzliche Grüße von der Gemeindereferentin Sabina Breidung, die als pastorale Ansprechpartnerin für die 4 Kindergärten der Seelsorgeeinheit mehrmals im Jahr Treffen organisiert und leitet. Pfarrer Fischer sicherte der neuen Leiterin jede Unterstützung beim Hineinwachsen in das neue Arbeitsumfeld zu. Dazu wünsche er Christine Siefermann viel Freude und Gottes Segen. Kindergartengeschäftsführer Georg Zeferer von der Verrechnungsstelle Achern schloss sich den Grußworten an. Er bestätigte die sehr gute Kooperation mit der politischen Gemeinde und freue sich auf die anstehende Zusammenarbeit mit Frau Siefermann, die schon beim Bewerbungsverfahren nicht nur durch ihr souveränes Fachwissen, sondern auch durch ihre freundliche Ausstrahlung alle Beteiligten für sich gewinnen konnte. Christine Siefermann dankte den Anwesenden für die freundlichen Worte und der Offenheit für die Belange eines Kindergartens. Sie sei hier in Lautenbach sehr herzlich aufgenommen worden und habe bereits vor den Sommerferien viele fröhliche, neugierige Kinder und ein engagiertes Team kennenlernen dürfen. Frau Siefermann bedankte sich bei Herr Zeferer, der ihr schon in den wenigen Tagen ihrer Leitungstätigkeit ein wichtiger Ansprechpartner geworden sei. Für die zugesagte Unterstützung sei sie allen sehr dankbar und schaue zuversichtlich auf die berufliche Zukunft im Kindergarten in Lautenbach.

mehr...

Das Lautenbacher Weinfest findet traditionell am dritten Wochenende im September statt. Von Freitag bis Montag wird Ihnen in dem herbstlich geschmückten Festzelt beim Sportplatz ein abwechslungsreiches Programm geboten. Freitag 16.09.22 Nach der Festeröffnung durch die Oberkircher Weinprinzessin steht der Freitagabend ganz unter dem Motto „Blasmusik & Witz“. Während der Prämierung des Renchtäler Witzekönigs werden die „Original Rebländer Blasmusik“ den Abend musikalisch umrahmen. (Einlass ab 19.00 Uhr; Beginn ab 20.00 Uhr) Samstag 17.09.22 Am Samstag ab 14.30 Uhr können sich unsere kleinen Festbesucher beim Kindernachmittag austoben. Derweil können Sie im Zelt z.B. bei einem Stück Schwarzwälder Kirschtorte aus unserer reichlich bestückten Kuchentheke und einem Kaffee, umrahmt von Blasmusik, verweilen. Ab ca. 17.00 Uhr startet eine Weinprobe im Festzelt, bei der jeder Gast teilnehmen kann. Für Stimmung und Tanzmusik sorgt das Gute Laune Trio „Felix der Glückliche & Co.“ ab 20.00 Uhr. Sonntag 18.09.22 Das Außenprogramm am Sonntag steht unter dem Motto „Zweirad-Oldtimer-Treffen“. Im Zelt präsentieren Ihnen verschiedene Kapellen feinste Blasmusik. Bewirtung ab 11.00 Uhr. Montag 19.09.22 Der Festausklang am Montag beginnt traditionell mit dem Betriebe- und Seniorennachmittag ab 17.00 Uhr. Anschließend geht es nahtlos über in den Lautenbacher Abend mit dem Dorf - Duell. An allen vier Festtagen wird im Zelt Blasmusik geboten, der Eintritt ist jeweils frei. Ein reichhaltiges Speiseangebot sowie feinste Weine und andere Köstlichkeiten werden geboten, außerdem eine große Erntedanktombola, welche auf ihre Gewinner wartet. Auf Ihren Besuch freut sich die Trachtenkapelle Lautenbach e.V. und die Bläserjugend www.Trachtenkapelle.de

mehr...

Ute Söllner verlässt nach 31 Jahren den Kindergarten St. Josef in Lautenbach  Zu Beginn der Sommerferien wurde die langjährige Kindergartenleiterin im Rahmen einer  kleinen Feierstunde verabschiedet.  Bezugnehmend auf ein Zitat von Theodor Fontane, „Abschiedsworte müssen kurz sein wie eine Liebeserklärung“, eröffnete Bürgermeister Thomas Krechtler die Dankesworte. Er zog ein Resümee über die Wandlungen der letzten Jahreszehnte und nannte einige der vielen Aufgabenbereiche, die eine Kindergartenleiterin zu bewältigen hat. Eine Leiterin sei heutzutage auch zuständig als Chefin der Personalabteilung, als Verwaltungsfachfrau, als Hausmeisterin oder als Beschwerdezentrale. Herausforderungen durch den steten Wandel der pädagogischen Arbeit, der wachsenden Anzahl von Mitarbeiterinnen, begründet durch den Ausbau der Kindergarten- und Krippengruppen habe Ute Söllner immer mit Bravour gemeistert. Aus diesem Grund wolle er sich -auch im Namen des Gemeinderates- einfach,  aber mit großem Respekt bei der scheidenden Kindergartenleiterin bedanken. Er  überreichte Ute Söllner einen Gutschein für eine Lautenbacher Vesperwanderung.  Pfarrer Markus Fischer als Dienstgeber nannte zwei große Wünsche, die er Ute Söllner mit auf den nächsten Lebensabschnitt geben wolle. Er hoffe, dass sie nun die wohlverdiente Freizeit nutzen könne und wünsche ihr, dass sie die schönen Erinnerungen bewahre. Zum Abschied überreichte Pfarrer Fischer einen Gutschein für eine kulturelle Veranstaltung in  Baden-Baden.  Von Seiten der Verrechnungsstelle hatte sich Kindergartengeschäftsführer Georg Zeferer bereits vor der offiziellen Verabschiedung bei Ute Söllner für die gute Zusammenarbeit bedankt. Herr Zeferer erinnerte daran, dass der Kindergarten St. Josef seine erste Einrichtung war, die er als Geschäftsführer übernommen hatte. Er überreichte Ute Söllner  ebenfalls einen Gutschein sowie ein persönliches Geschenk.  Im Anschluss an die Dankesworte wurde Ute Söllner mit einer Gesangseinlage des Kindergartenteams überrascht. Passend zum Renteneintritt und ihrem Lieblingshobby, dem Wandern, erhielt Ute Söllner einen Rucksack voll nützlicher Gegenstände. Die Kolleginnen überreichten ein Erinnerungsbuch mit vielen Schnappschüssen und persönlichen Worten  sowie einen Gutschein.  Ute Söllner bedankte sich bei allen Anwesenden und stellte noch einmal heraus, dass sie nie gerne im Mittelpunkt gestanden habe. Sie habe ihre Arbeit immer gerne gemacht, am liebsten tatkräftig mitangepackt und auch wenn sie den Wandlungen der pädagogischen  Zeit folgte, sei sie sich dabei immer treu geblieben.  Sie freue sich nun auf die neugewonnene Zeit und gehe mit leichtem Herzen. Neben ihren Hobbys, dem Wandern und der Schauspielerei bei der „Burgbühne Oberkirch“, kann sich  Ute Söllner für die Zukunft eine ehrenamtliche Tätigkeit gut vorstellen.  Bild und Text: Kindergartenteam

mehr...

Auf die Räder, fertig, los! – vom 10.09. bis 30.09.2022 tritt Lautenbach erneut beim STADTRADELN in die Pedale   In Lautenbach geht es ab dem 10.09.2022 beim STADTRADELN erneut um nachhaltige Mobilität, Bewegung, Klimaschutz und Teamgeist. Im Rahmen der Initiative RadKULTUR fördert das Land die Teilnahme an der Aktion des Klima-Bündnis. Das Ziel: In Teams drei Wochen lang möglichst viel Fahrrad fahren und Kilometer sammeln – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit. Mitradeln lohnt sich insbesondere in diesem Jahr gleich dreifach: Wer für ein gemeinsames Ziel in die Pedale tritt, stärkt sowohl die Gemeinschaft als auch die eigene Gesundheit und schont dabei das Klima. Auch wird der Wettbewerb innerhalb der Kommune noch spannender. Ob Unternehmen oder Schule, Verwaltung oder Sportverein – Radelnde können ab diesem Jahr Unterteams etwa für verschiedene Abteilungen oder Schulklassen gründen und innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten.   Wer nun Lust hat mitzufahren, meldet sich an unter www.stadtradeln.de/anmelden/ .   Verkehrsminister Winfried Hermann MdL: „Der Aktionswettbewerb STADTRADELN schafft es jedes Jahr aufs Neue, dass viele Menschen in Baden-Württemberg gemeinsam Millionen von Kilometern im Alltag auf dem Fahrrad zurücklegen. Bereits seit 2008 spornt die Aktion Bürgerinnen und Bürger im Land dazu an, im Alltag mit dem Fahrrad unterwegs zu sein – ein guter Beitrag für eine umweltfreundliche Mobilitätskultur.“   Bürgermeister Thomas Krechtler: „Es freut mich, dass unsere Kommune erneut beim STADTRADELN mitwirkt und damit klarmacht: Lautenbach setzt mit Freude ein starkes Zeichen für die gesunde und klimafreundliche Mobilität der Zukunft – so wie viele andere Kommunen in Baden-Württemberg. Auch in diesem Jahr wird es wieder einige interessante Preise für die besten Radler*innen geben.“   Mit der kostenfreien STADTRADELN-App können Teilnehmerinnen und Teilnehmer die geradelten Strecken via GPS tracken und direkt ihrem Team und ihrer Kommune gutschreiben.   Bei Schwierigkeiten oder Fragen steht Ihnen Frau Berisa, Tel. 07802/9259-13 (Mail: meldeamt@lautenbach-renchtal.de ), gerne zur Seite.   Machen Sie mit und radeln Sie mit dem gesamten Ortenaukreis um die Wette!

mehr...
 

aktuelle Ausschreibungen

Bodenrichtwerte

für nähere Informationen Bild anklicken

für nähere Informationen Bild anklicken

Anmeldung Feuer

Rathaus Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag: 8.00 Uhr bis 12.00 UhrMittwoch:14.00 Uhr bis 18.00 UhrFreitag:8.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Freiwillig Maske tragen:Wir empfehlen beim Betreten des Rathauses das Tragen einer Maske.Bei steigenden Inzidenzzahlen ist die Gemeindeverwaltung gegebenenfalls gezwungen wieder entsprechend zu reagieren.

Schließtage:
27.05.2022 geschlossen
17.06.2022 geschlossen
06.09.2022 geschlossen
31.10.2022 geschlossen

Kontakt

Gemeinde Lautenbach
Hauptstraße 48
77794 Lautenbach
Fon 07802 - 9259-0
Fax 07802 - 9259-59
info@lautenbach-renchtal.de