Impressionen aus Lautenbach

Herzlich Willkommen in Lautenbach im Renchtal

Teufelsteigeröffnung am Sonntag 19.09.2021

Offizielle Eröffnung des Lautenbacher Teufelsteiges am 19. September 2021
Auf über 11 Kilometern erwartet Naturliebhaber ein Themenwanderweg, der vom Ortskern der Gemeinde Lautenbach hoch zur Ruine Neuenstein, vorbei an einem ehemaligen Porphyr-Steinbruch bis zum Otschenfeld führt.
Auf Waldwegen und schmalen Pfaden mit herrlichen Ausblicken über das Renchtal führt der Weg dann über das „Paradies“ hinab durch den Höllwald zurück zum Ausgangspunkt.

Der neue Rundwanderweg konnte bereits im Mai vergangenen Jahres für alle Wanderfreunde freigegeben werden, jedoch musste die Einweihung pandemiebedingt leider abgesagt werden.
Nun kann die offizielle Eröffnung am Sonntag, den 19. September 2021, endlich nachgeholt werden, die ab 9:30 Uhr am Höllwaldteufel beim Sportplatz Lautenbach beginnt.

Begrüßt werden die Gäste von Bürgermeister Thomas Krechtler, der Narrenzunft Höllwaldteufel Lautenbach und der neu gekrönten Oberkircher Weinprinzessin Katharina Bruder mit einem Umtrunk der Oberkircher Winzer, kredenzt von den „Lautenbacher Jedermüttern“.

Unterwegs auf der Wanderstrecke gibt es eine Bewirtung durch die örtlichen Vereine.
So werden die Wanderer bei der Schärtenkopfhütte von der Feuerwehr Lautenbach begrüßt,
am Höllwaldstollen beim Oberteufelsitz ist die Trachtenkapelle Lautenbach zu finden.
Eine Einkehrmöglichkeit mit Getränkestation bietet zudem der Teufelsschuppen unterhalb des Otschenfeldes.
Sagenhafte Rastplätze laden auf der Tour zum Verweilen ein und die Mitglieder der gleichnamigen Narrenzunft Höllwaldteufel werden vor Ort für einige teuflische Überraschungen sorgen.
Aber auch für die Unterhaltung der kleinen Wanderer ist gesorgt.
Um 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr erzählt die Märchenerzählerin Katrin Bamberg von Spinnradmärchen bei der Rehhaghütte sagenhafte Geschichten für alle Kinder.
Bei Benny’s Ranch gibt es neben dem Essensangebot auch zahlreiche Tiere zu entdecken.
Hier können neben Limousin Rindern, Pferden, Ponys und Kleintieren, auch Exoten wie Kamele und Alpakas bestaunt werden.

Stadtradeln vom 06.09. bis 26.09.2021

Die Gemeinde Lautenbach radelt erstmalig für ein gutes Klima! Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde

Genussradeln-Stempelpass

Eine gemeindeübergreifende Aktion ist der Genussradel Stempelpass, der für den STADTRADELN-Aktionszeitraum vom 6. bis zum 26. September 2021 gültig ist. Die Idee dahinter ist, dass die Radler die teilnehmenden Gastronomiebetriebe mit dem Fahrrad aufsuchen und den Pass abstempeln lassen.

Jeder abgestempelte Pass, der bis zum 31. Oktober 2021 an uns geschickt wird, nimmt an einer Verlosung teil.
 
Der Stempelpass wird bei uns im Rathaus ausliegen und auf unserer Homepage zum Download bereitstehen.
 

Seit 2008 treten Kommunalpolitiker*innen und Bürger*innen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Die Gemeinde Lautenbach ist vom 06.09. bis 26.09.2021 mit von der Partie. In diesem Zeitraum können alle, die in Lautenbach leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte schon jetzt unter stadtradeln.de/lautenbach.
 
„Beim Zurücklegen von Alltagswegen ist es oftmals Gewohnheit, den PKW zu nutzen. Ich sehe das STADTRADELN als Gelegenheit, sich das Rad als Verkehrsmittel wieder ins Gedächtnis zu rufen und sich zu animieren auch in Zukunft wieder mehr Strecken klimafreundlich mit dem Rad zurück zu legen. Daher freut es mich ganz besonders, dass die Bürger der Gemeinde Lautenbach diese Jahr erstmals im Rahmen dieser Kampagne für ein gemeinsames Ziel in die Pedale treten.“ Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am Fahrradfahren und tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.
 
Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.
 
Jede*r kann ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad nutzen. Bürgermeister Krechtler hofft auf eine rege Teilnahme aller Bürger*innen, Parlamentarier*innen und Interessierten beim STADTRADELN, um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung zu setzen.
 
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Sabrina Sutmöller
07802/9259-17
meldeamt@lautenbach-renchtal.de
 
STADTRADELN ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnis und wird von den Partnern Ortlieb, ABUS, Busch + Müller, Stevens Bikes, MYBIKE, Paul Lange & Co., WSM und Schwalbe unterstützt.
 
Mehr Informationen unter
stadtradeln.de
facebook.com/stadtradeln
twitter.com/stadtradeln
instagram.com/stadtradeln
 
 
DAS STADTRADELN
Der internationale Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis lädt alle Mitglieder der Kommunalparlamente ein, als Vorbild für den Klimaschutz in die Pedale zu treten und sich für eine verstärkte Radverkehrsförderung einzusetzen. Im Team mit Bürger*innen sollen sie möglichst viele Fahrradkilometer für ihre Kommune sammeln. Die Kampagne will Bürger*innen für das Radfahren im Alltag sensibilisieren sowie die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen. Seit 2017 können auch Städte, Gemeinden und Landkreise außerhalb Deutschlands die Kampagne an 21 zusammenhängenden Tagen zwischen Mai und September durchführen. Es gibt Auszeichnungen und hochwertige Preise zu gewinnen – vor allem aber eine lebenswerte Umwelt mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm. stadtradeln.de
  
Das Klima-Bündnis
Seit mehr als 25 Jahren setzen sich die Mitgliedskommunen des Klima-Bündnis mit ihren indigenen Partnern der Regenwälder für das Weltklima ein. Mit rund 1.700 Mitglieder in über 25 Ländern ist das Klima-Bündnis das weltweit größte Städtenetzwerk, das sich dem Klimaschutz widmet, und das einzige, das konkrete Ziele setzt: Jede Klima-Bündnis-Kommune hat sich verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen alle fünf Jahre um zehn Prozent zu reduzieren. Da sich unser Lebensstil direkt auf besonders bedrohte Völker und Orte dieser Erde auswirkt, verbindet das Klima-Bündnis lokales Handeln mit globaler Verantwortung. klimabuendnis.org
 

Fotowettbewerb 2021

Mein schönstes Foto von den WANDERWEGEN der Gemeinde Lautenbach Mit der Frühlingssonne beginnt die Wandersaison 2021 in Lautenbach. Jede Jahres- und jede Tageszeit hat ihren eigenen Reiz in der Natur auf unseren vielen Wanderwegen rund um Lautenbach. Aus diesem Anlass startet die Gemeinde Lautenbach einen Fotowettbewerb für Hobbyfotografen rund um die schönen Wanderwege von Lautenbach. Übersendet uns eure schönsten Fotos und gewinnt dadurch tolle Preise. Wir freuen uns auf eure wundervollen Fotos. Euer Team der Gemeinde Lautenbach TeilnahmebedingungenVeranstalter des Fotowettbewerbs ist die Gemeinde Lautenbach, Hauptstraße 48, 77794 Lautenbach
Teilnahmeschluss ist der 31. Oktober 2021. Später eingehende Motive können nicht berücksichtigt werden.
Pro Person dürfen maximal drei Fotos eingereicht werden. Die Aufnahmen müssen in digitaler Form mit einer Mindestauflösung von 300 dpi eingereicht werden. Bitte senden Sie ihre Fotos versehen mit Ihrem Namen, dem Bildtitel und dem Entstehungsortdes Bildes per E-Mail an rathaus@lautenbach-renchtal.de.
Teilnehmer: Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme das 14. Lebensjahr vollendet
Inhalte: Gesucht sind Fotos, die auf den Wanderwegen auf der Gemarkung Lautenbach aufgenommen sind.
Auswahl: Aus allen eingereichten Bildern wählt eine Jury die besten Bilder aus. Ein Anspruch auf Veröffentlichung der eingereichten Bilder besteht nicht. Die bestplatzierten Teilnehmer erhalten interessante Preise, darunter Gutscheine von Gastronomiebetrieben der Gemeinde Lautenbach.
Bildrechte und Datenschutz: Mit der Teilnahme am Wettbewerb bestätigt der/die Teilnehmer/in, dass er/sie der/die Fotograf/in und Inhaber/in der Bildrechte ist. Die Bildrechte verbleiben bei den Teilnehmern. Die Gemeinde erhält jedoch das Recht, die Bilder in allen ihren Veröffentlichungen und Medien kostenlos zu verwenden. Außerdem dürfen die Bilder von der Gemeinde an Dritte weitergegeben werden. Die Teilnehmer stimmen mit ihrer Wettbewerbsteilnahme der Erhebung und Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu.
Urheberrechte: Der/die Teilnehmer/in versichert mit der Einreichung, dass er oder sie über alle Rechte am Bild verfügt, die uneingeschränkten Verwertungsrechte aller Bildteile hat, dass er mit am Computer bearbeiteten Fotos keine Rechte Dritter verletzt, dass das Bild frei von Rechten Dritter ist sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt wurden. Bei erkennbarer Abbildung von Personen müssen die Betreffenden ihr Einverständnis erklärt haben. Dies hat der Teilnehmer zu gewährleisten und auf Aufforderung zu belegen. Der Teilnehmer verpflichtet sich, den Veranstalter des Wettbewerbs von allen Ersatzansprüchen freizustellen, die von Dritten aufgrund der Verwendung der Bilder erhoben werden.
Eine Barauszahlung der Preise ist ausgeschlossen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
 


Bundestagswahl 2021

Wahlschein beantragen

Coronavirus (COVID 19)

für weitere Informationen bitte Bild anklicken

Anmeldung Feuer

pdfFeuermeldung (1,348 MiB)

Rathaus Öffnungszeiten


Montag – Donnerstag:  8.00 Uhr bis 12.00 UhrMittwoch: 14.00 Uhr bis 18.00 UhrFreitag: 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Während der Besuchszeiten im Rathaus ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen.Bei steigenden Inzidenzzahlen ist die Gemeindeverwaltung gegebenenfalls gezwungen wieder entsprechend zu reagieren.


Schließtage:
24.12.2021 geschlossen
31.12.2021 geschlossen
07.01.2022 geschlossen

Kontakt

Gemeinde Lautenbach
Hauptstraße 48
77794 Lautenbach
Fon 07802 - 9259-0
Fax 07802 - 9259-59
info@lautenbach-renchtal.de